Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltung unserer Geschäftsbedingungen

Nachstehende Geschäftsbedingungen dienen als rechtliche Grundlage unserer gegenwärtigen und künftigen

Geschäftsbedingungen.


Sie werden durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung anerkannt. Abweichende Bedingungen des Kunden, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir Ihnen

nicht ausdrücklich widersprechen.

2. Auftrag und Lieferung

Die uns erteilten Aufträge können schriftlich bestätigt werden, doch kommt der Liefervertrag auch durch eine mündliche oder fernmündliche Annahme zustande.
Geschirr, Besteck, Gläser, Platten und andere Ausstattungsgegenstände
sind unser Eigentum. Fehlmengen belasten wir zu Selbstkostenpreis.

3. Abnahmeverpflichtung

Der Kunde ist zur Abnahme der bestellten Ware verpflichtet.

4. Mängelrüge

Sollten unsere Sach- oder Dienstleistungen dem Kunden Anlass zu Beanstandungen
geben , muss uns dies innerhalb von drei Tagen nach Entdeckung schriftlich mitgeteilt werden, damit wir uns umgehend mit der Beanstandung befassen können.
Solche Beanstandung aber, von denen der Kunde auch im entferntesten annehmen kann, dass sie unmittelbar zu beheben sind, sind uns unverzüglich mitzuteilen.
Preisnachlässe aufgrund von begründeten Beanstandungen können wir nur zugestehen, wenn die beanstandete Leistung trotz rechtzeitiger Reklamation nicht verbessert

werden konnte.

5. Haftung

Mit der Übernahme der Lieferung und Leistungen durch den Kunden geht die Gefahr
für Verlust, Beschädigung, Verminderung und Verschlechterung auf den Kunden über.
Für sachgemäße Lagerung der Ware, hat der Kunde zu sorgen.
Für Schäden haften wir nur, wenn uns Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen ist.

6. Rücktritt

Der Kunde kann bis spätestens 10 Werktage vor dem vereinbarten Liefertermin den Rücktritt vom Vertrag

erklären, ohne dass ihm Kosten in Rechnung gestellt werden.
Tritt der Kunde nach Ablauf der Frist zurück, stellen wir dem Kunden bis zum Zeitpunkt der Abbestellung

anfallende Kosten in Rechnung.

7. Zahlungsbedingungen

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzlich Mehrwertsteuer. Die Zahlung ist bis spätestens zum

10 Werktage nach Erhalt der Rechnung und ohne Abzüge zu leisten.


Bei Erstaufträgen uns unbekannter Besteller behalten wir uns vor, bei Auftragserteilung eine angemessene

Vorauszahlung zu verlangen.

8. Gerichtsstand
Für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehende Ansprüche und Streitigkeiten ist Heidelberg .